Adventfeier in Wildermieming – 40.000 Euro gegen Gewalt an Frauen

Adventfeier in Wildermieming – 40-Tsd Euro-Scheck geht an Tiroler Frauenhäuser, Foto: Knut Kuckel
Adventfeier in Wildermieming – 40-Tsd Euro-Scheck geht an Tiroler Frauenhäuser, Foto: Knut Kuckel
Aus dem Verkauf der 12. Afra-Lithographie "Anemonen" von Elmar Kopp wurde der Reingewinn in Höhe von 40.000 Euro Tiroler Frauenhäusern gespendet. Bei einer Adventfeier im Hause der Affenhausener Steindrucker-Familien Stecher & Stecher wurde der Scheck im Beisein des Künstlers den Repräsentantinnen des Tiroler Frauenhauses und dem Verein "Frauen helfen Frauen" überreicht. 

Die Spende geht je zur Hälfte an das „Tiroler Frauenhaus und den Verein „Frauen helfen Frauen“. Für das Tiroler Frauenhaus bedankten sich Obfrau Dr. Margret Aul, Geschäftsführerin Magistra Gabi Plattner und Dr. Gretl Köfler für die großzügige Spende. Bundesrätin Anneliese Junker repräsentierte den Verein „Frauen helfen Frauen“.

Aus der Afra-Benefiz-Aktion der Wildermieminger Steindrucker, ihrer Künstlerinnen und Künstler konnten bislang 420.000 Euro an die Frauenhäuser weitergereicht werden. „Mit diesem Geld helfen wir Frauen in Not“, sagte Bundesrätin Anneliese Junker. Die Politikerin bedankte sich auch bei den Gästen der Adventfeier, die durch den Kauf der Afra-Lithographie die mehr als großzügige Spende ermöglichten: Kunstliebhaber freuten sich über „die schönsten Quittungen, die man für Spenden bekommen kann“, so Anneliese Junker. Günther Stecher spielte den Ball zurück und antwortete: „Dieser sanfte Zwang veranlasst uns Jahr für Jahr weiterzumachen.“

Die „Wildermieminger Anklöpfler“, unter der Leitung von Klaus Trenkwalder, stimmten auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Prominenter Anklöpfler war Hubsi Trenkwalder. Stimmungsvolle Adventlieder präsentierten auch Mag. Beate Opperer-Pfleiderer mit ihrer Tochter Lisa.

Während der Adventfeier wurde mit Nino Malfatti der Künstler für die Afra-Lithographie des kommenden Jahres vorgestellt. Der österreichische Maler und Zeichner lebt seit 1974 abwechselnd in Sautens und Berlin.Für die Afra-Lithographie 2016 gibt es bislang noch keinen Entwurf und trotzdem konnte Annaliese Stecher schon erste Reservierungen entgegen nehmen.

Unter den Gästen sahen wir u.a. die Tiroler Sozial-Landesrätin Dr. Christine Bauer, Pfarrer Albert Markt vom Seelsorgeraum Mieminger Plateau, die Bürgermeister Klaus Stocker (Wildermieming) und Dr. Franz Dengg (Mieming).

Kulinarischer Höhepunkt des Abends war „Günthers Krautsuppe“. Die 13. Afra-Lithographie von Nino Malfatti wird im August 2016 präsentiert.

Quelle: → Mieming.online.at, 11.12.2015, 40 Tsd Euro Erlös der Afra-Lithographie von Elmar Kopp – Geld kommt Tiroler Frauenhäusern zugute

Fotos: Knut Kuckel

Über die Autorin/den Autor

Knut Kuckel

Journalist / Publizist. Herausgeber von:
MediaNews.Blog" – MediaNews.Blog informiert über die Themenbereiche Medien, Journalismus und Kommunikation.
OnMyWay.Photos" - Foto-Blog. Mit Bildern und Kurzgeschichten von unterwegs.
Knut Kuckel - Persönliches Webportal
→ Alle meine meine Beiträge in Mieming.online findest Du, wenn Du auf [weiter] klickst.

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.